auf der Internetseite der Dörsch Rechtsanwälte. Wir beraten in Fällen, in denen wir erfahren sind. Wir verstehen uns nicht als “Verhinderer” oder “Bedenkenträger”, denn es reicht nicht, dem Mandanten zu sagen, was er alles nicht darf und was alles schwierig ist.

Es geht vielmehr darum, rechtlich durchdachte und kaufmännisch adäquate Lösungen zu erarbeiten, die unkompliziert in die Tat umgesetzt werden können und, soweit es um die Beratung familiengeführter Unternehmen geht, auch das Wohl und Wehe der Familie im Blick zu haben. Deswegen beschränken wir uns nicht darauf, die uns gestellten Aufgaben lediglich juristisch abzuarbeiten, sondern wir sehen sie immer im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Zielen unserer Mandanten.

Wir werden nicht selten erst dann eingeschaltet, wenn „das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.“ Auch damit können wir gut umgehen. Gleichwohl ist es unser Ziel, die Mandanten so früh wie möglich zu beraten, um sie für rechtliche Probleme zu sensibilisieren und ihnen Wege aufzuzeigen, wie sie zu lösen sind. Dieses gelingt uns deswegen gut, weil wir mit unseren Mandanten mitdenken und systematisch nachfragen können. Wir sehen die Beratung unserer Mandanten ganzheitlich und in allen Facetten, nicht nur unter juristisch-wirtschaftlichen Aspekten.

Es ist uns wichtig, dass in jeder Phase der Mandatsbearbeitung die Kosten transparent sind. Dabei berücksichtigen wir alles, was sich zum jeweiligen Zeitpunkt seriös taxieren lässt. Wir geben allerdings keine Kostenschätzung für Dinge ab, die sich nicht kalkulieren lassen. Unter diesen Rahmenbedingungen freuen wir uns darauf, Sie bei der Bewältigung Ihrer außergerichtlichen oder gerichtlichen Konfliktlösungen zu begleiten.